Geschichte

 

Am 28. Mai 1938 legten 30 Samariterinnen und Samariter den Grundstein für einen neuen Verein in Zollikon. Die Samariter waren schon damals sehr aktiv: Von Mai bis Dezember 1938 fanden 9 Übungen statt, zudem Gemeinschaftsübungen und Vorträge mit dem SV-Zürich-Limmat. Ende 1938 umfasste der Verein 60 Aktive und 26 Passivmitglieder.

Heute leisten 20 aktive Samariter und Samariterinnen bei diversen Einsätzen an den verschiedensten Gemeindeanlässen ihre Dienste, sei es an der Sprintmeisterschaft, dem Grümpelturnier, der Seeüberquerung, der Chilbi, bei der Feier am 1. August, beim traditionellen Weihnachtsmarkt und beim Blutspenden. Wir sind dort im Einsatz, wo Leute unsere Hilfe benötigen. Damit wir wissen, was im Notfall zu tun ist, findet einmal im Monat unter der Leitung unserer zertifzierten Samariterlehrerinnen eine Übung statt, mit der wir uns auf dem aktuellen Stand der Erst-Hilfe-Massnahmen halten.

 

Kommen Sie doch einmal schnuppern. Wir freuen uns, Sie an einer Übung zu begrüssen.

 

bung Juni2020